HONDA CRF250M

 

Die neue CRF250M basiert auf der Enduro CRF250L. Diese Supermoto besitzt ein asphaltoptimiertes Fahrwerk, eine leistungsfähigere Vorderradbremse und 17-Zoll-Speichenräder mit Strassenreifen. Zum attraktiven Preis kriegt man eine Supermoto mit spielerischem Handling und spektakulärer Optik, deren DNA von Hondas erfolgreichen Motocrossmaschinen abstammt.

Jede Supermoto (oder Supermotard) erblickt ursprünglich als Offroader das Licht der Welt. Konzeptbedingt besitzen diese ein niedriges Gewicht und eine agile Geometrie. Kombiniert mit einem straffen Fahrwerk, leistungsfähigen Bremsen und den haftfreudigen Pneus entsteht ein äusserst kurvengieriges Motorrad. Die Honda CRF250M ist aber nicht nur eine flinke Fahrmaschine, sie lässt sich dank aufrechter Sitzhaltung und niedrigen Gewicht auch spielerisch durch den Verkehr dirigieren.

Ihre Basis spendierte die Enduro Honda CRF250L, die vor einem Jahr das Licht der Welt erblickte. Diese ist ein preisgünstiges und vielseitiges Motorrad, das sich abseits des Asphalts genauso zuhause fühlt, wie in der Stadt. Mit 17-Zoll Felgen verwandelt sie sich in die CRF250M: Eine erschwingliche Supermoto, die Fahrspass, Praktikabilität und Verstand unter einen Hut bringt.

Honda CRF250M

 

→ Weiterlesen